Matthias Reinmuth

Matthias Reinmuth

on stage


open until full

groupshow 

1.8.-12.9.2020

ASPN

Leipzig


aspengalerie.de

upcoming


sunny

solo

5.9.-24.10.2020

Bendana I Pinel

Paris


bendana-pinel.com

wipe & flow

duo

26.9-14.11.2020

Galerie Reinhold Maas

Reutlingen


galeriereinholdmaas.de

instagram - @matthiasreinmuth

Glimpse (flying tigers) 60x50cm 2019

Studioaufnahme  Glimpse (Black Beauty) 180x140cm 2020

Glimpse (smooth) 130x110cm 2019

Die Frage zur 0 und 1 ist in unserem kurzen Telefongespräch spontan aufgetaucht, als du mir die Fibonacci Sequenz erklärt hast.
Meine kurze Theorie dazu, in Bezug zu den Glimpse Bildern, ist die, dass jedem digitalen Speichermedium, jedem Pixel, die elektronische Entscheidung von On oder Off zugrunde liegt. Auf einem Speicherchip wird bei On der Strom linksherum geleitet, bei Off rechtsherum, vereinfacht formuliert. Jeder Pixel ist also 0 oder 1 und wenn er farbig sein soll, dann vielleicht 00110 für rot, wer weiß. In der Folge der vielen Pixel ist ein digitales Bild eine Folge von Einsen und Nullen, mehrere digitale Bilder ein Rauschen und die Glimpse das Grundrauschen unserer Zeit, also pures On oder Off und eine unendlich gemalte Folge von Einsen und Nullen.



The question about the 0 and 1 came up spontaneously in our short phone conversation when you explained the Fibonacci sequence to me.
My short theory about this in relation to the Glimpse paintings is that every digital storage medium, every pixel is based on the electronic decision of on or off. On a memory chip the electricity is directed to the left with 'on' and to the right with 'off', to put it simply. So every pixel is 0 or 1, and if it should be colored then perhaps 00110 for red, who knows. In the sequence of the many pixels, a digital image is a sequence of ones and zeros, many digital images are a noise and the glimpse is the background noise of our time, so pure on or off and an infinitely painted sequence of ones and zeros.                    

mr